Bundestag

Ich bin enttäuscht über das gestrige Wahlergebnis.

Wie man die CDU wählen kann, vor allem alles junger Mensch, bleibt mir wirklich ein Rätsel. Wie bei anderen Bereichen benenne ich auch hier die Unwissenheit als die schuldige Partei. Irgendwie hat Mutti Merkel das Talent hundertprozentige Sicherheit auszustrahlen – das wirkte für mich auch lange so. Wenn man sich allerdings nur ein bisschen über ihre Partei informiert, stellt man fest, dass sie für Intoleranz, Ungerechtigkeit und Umweltschädlichkeit steht. Am Traurigsten macht mich das in Bezug auf die Themen doppelte Staatsbürgerschaft, Energiewende und das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare, was ich mir alles so gerne gewünscht hätte. Wenn ich an den Bau von mehr umweltschädlichen Kohlekraftwerken denke, wird mir ganz schlecht.

Auch wenn ich keineswegs die FDP unterstütze, finde ich es schon schockierend, dass sie jetzt nicht mehr im Bundestag vertreten sein wird. Damit gibt es keine Interessenvertretung liberal denkender Menschen, von denen es doch einige gibt.

Das Ergebnis der AfD, da fehlen mir tatsächlich die Worte…

Trotzdem: die Hoffnung stirbt zuletzt. In vier Jahren werden die Menschen es schon merken und genug von Merkel und der Union haben! Nennt mich naiv, aber ich werde nie aufhören an eine bessere Zukunft zu glauben: mit 100% erneuerbaren Energie und ohne Massentierhaltung! 🙂

Am Ende dürfen wir auch nicht vergessen, was wir für ein Glück haben! In einem Land zu leben, wo wir das Recht haben zu wählen; und wo es genug Sicherheit gibt, dass wir uns irgendwie unabhängig von der regierenden Partei sicher sein können, dass unser Land jetzt nicht komplett den Bach runtergehen wird…

avilia signature neu