Ich liebe Japan von ganzem Herzen. Es besitzt die schönste Natur, nettesten Menschen und eine interessante Kultur. Jedoch ist Japan nicht perfekt. In Bezug auf Tierrechte ist es vielleicht sogar eines der schlimmsten Länder der Welt.

Ein Beispiel ist der Walfang und die Jagd auf Delfine. Obwohl die Forschung zeigt, dass 95% der Japaner nie Walfleisch essen und dass 69% der Japaner den Walfang nicht unterstützen, findet er trotzdem statt. Viele Japaner sind sich nicht darüber im Klaren, was in „der Bucht“ geschieht.

Diesen Monat hat Japans Delfinjagdsaison nämlich wieder angefangen. Die Jagd findet jedes Jahr von September bis April statt. Die Anzahl der gefangenen Delfine ist unglaublich hoch, zum Beispiel waren es 2007 1.623 Delfine.

In Taiji, einem kleinen Fischerdorf, werden Delfine und Grindwale in eine kleine Bucht gedrängt. Indem an die Wände gestoßen und ein Geräusch erzeugt wird, das die Tiere desorientiert, schwimmen sie in diese Bucht hinein. Dann werden die Mütter von ihren Babies getrennt, die Delfine werden verletzt oder sterben sogar aus Stress und Erschöpfung. Die Tiere werden über Nacht in einem Netz gehalten und sobald die Sonne auf die Bucht scheint, färbt sich das Wasser rot. Die Fischer erstechen die meisten Delfine und Wale mit Speeren. Diese werden für ihr Fleisch, dass einen hohen Anteil an Quecksilber enthält, verkauft. Die „hübschen“ Delfine, die nicht getötet werden, werden an die Marineparkindustrie verkauft. Sie müssen ihr ganzes Leben in Gefangenschaft leben, werden gequält bis sie trainiert sind, Tricks vorzuführen und für die Unterhaltung benutzt werden können.

Wenn ihr mehr über das alles erfahren wollt, könnt ihr die Doku „Die Bucht“ anschauen:

Auf http://savejapandolphins.org könnt ihr viele Infos über das Thema finden und darüber wie ihr aktiv werden und den Delfinen helfen könnt. Bitte unterschreibt die PetitionEin Weg ist es außerdem: besucht keine Parks, in denen Delfine oder Wale in Gefangenschaft gehalten werden. Wieder einmal ist es vom Konsument abhängig diesen Wahnsinn zu stoppen. Wenn niemand diese Plätze mehr besucht, müssen sie schließen!

Habt ihr schon von „der Bucht“ gehört? Habt ihr die Doku darüber schon gesehen?

avilia signature neu