Salatpizza

Schönen Feiertag euch allen 🙂

Heute möchte ich euch meine Lieblingspizza vorstellen – natürlich vegan:

Ich nenne sie die „Salatpizza“, da der rohe Belag (Rucola, Avocado, Kirschtomaten und Walnüsse) erst nach dem Backen auf die Pizza kommt:

Zutaten (für 2 Personen):

  • Für den Teig:
    • 1 Würfel frische Hefe
    • 2 TL Rohrzucker
    • 500g Mehl
    • 2TL Salz
  • Für die Tomatensauce:
    • 250ml passierte Tomaten
    • 1 EL getrockneter oder 1 Bund frischer Oregano
    • 1 EL getrockneter oder 1 Bund frischer Basilikum
    • Salz, Pfeffer
  • Für den Belag:
    • Wilmersburger Pizzaschmelz oder Hefeschmelz
    • 250g Kirschtomaten
    • 80g Rucola
    • 1 Avocado
    • 2 Hände voll Walnüsse

Wenn’s schnell gehen muss: einfach fertigen Pizzateig mit Tomatensauce verwenden (z.B. der von Aldi ist vegan). Aber frisch schmeckt’s  natürlich noch besser! Also hier das Rezept:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  1. Für den Teig: Hefe mit 250ml lauwarmem Wasser, Rohrzucker und 4 EL Mehl vermengen und 10 Minuten gehen lassen
  2. Salz und etwa 2/3 des restlichen Mehls dazugeben und gut durchkneten
  3. Nach und nach das restliche Mehl hinzugeben. Der Teig sollte nicht auseinanderfallen, aber auch nicht an den Fingern kleben. Eventuell noch etwas Wasser oder Mehl hinzufügen.
  4. Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit für die Tomatensauce alle Zutaten vermischen. Rucola und Kirschtomaten waschen. Kirschtomaten halbieren. Den Wilmersburger Pizzaschmelz mit etwas Wasser vermischen (oder den Hefeschmelz nach Rezept zubereiten). Backofen auf 250° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Den Teig ausrollen und weitere 10 Minuten unter einem Tuch ruhen lassen.
  6. Dann mit Tomatensauce bestreichen und mit Wilmersburger Pizzaschmelz bestreuen. Damit der Käse auch gut schmilzt eine kleine hitzebeständige Schüssel mit Wasser füllen und in den Backofen stellen. Die Pizza 10 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden.
  7. Wenn die Pizza fertig gebacken, mit Avocado, Rucola, Tomaten und Walnüssen belegen. Noch mit etwas Salz oder Kräutersalz würzen.
  8. Fertig 🙂

Ich hoffe, euch gefällt meine „Salatpizza“! Was ist denn eure Lieblingspizza? 

avilia signature neu