Upcycling Table Tisch Magazine Record Schallplatte

Endlich schaffe ich es auch einmal meinen ersten Eintrag in der „DIY“ Kategorie zu verfassen!

Den Anfang macht: ein Beistelltisch aus Zeitschriften und einer Schallplatte.

Für mich ist das fast Upcycling par excellence 😉

…moment mal: was ist eigentlich Upcycling?

Upcycling bedeutet im Gegensatz zu Recycling, dass man alte Abfallprodukte nicht nur wiederverwendet, sondern sie aus ihnen ein höherwertiges Produkt macht.

Am allerliebsten mag ich Upcycling von Produkten, die man meistens sowieso schon zu Hause hat: wie eben alte Zeitschriften oder Kataloge 🙂

Deshalb ist mein Beistelltisch auch nur „fast“ Upcycling par excellence, denn alte Schallplatten hatte ich nicht zu Hause. Ich habe mir dann einen 10er Pack nicht mehr funktionierender Schallplatten bei ebay bestellt (für 5 Euro oder so). Ihr könnt aber auch eine andere „Tischplatte“ eurer Wahl benutzen: z.B. alte CDs/Rolinge oder ein paar übereinander geklebte Brettspielunterlagen etc.

Hier das DIY „Rezept“ 😉

Zutaten:

  • Alte Kataloge oder Zeitschriften (sie sollten die gleiche Höhe haben)
  • Eine Schallplatte (oder ein paar alte CDs/Rolinge)
  • Büroklammern
  • Farbiges Klebeband
  • Alleskleber (oder am Besten Heißkleber)

Als Erstes nehmt ihr eure erste Zeitschrift und schlagt ungefähr die ersten 10 Seiten so weit um, dass der Seitenrand den Zeitschriftrücken berührt.

Die  nächsten 10 Seiten (ihr braucht das nicht abzählen, macht’s einfach nach Gefühl 🙂 ) schlagt ihr so weit um, dass deren Seitenränder einander berühren. Dann befestigt ihr das mit einer Büroklammer so weit wie möglich am Zeitschriftrücken.

How to make a table out of magazinesWiederholt den 2. Schritt bis zur vorletzten Seite. Die letzte Seite sollte noch nicht umgeschlagen sein.

Jetzt benötigt ihr das nächste gleichgroße Magazin. Legt die letzte Seite der ersten Zeitschrift auf das Deckblatt und schlagt sie zusammen mit den ersten paar Seiten des zweiten Magazins um.

Dies wiederholt ihr so lange bis ihr meint es ist genug 🙂 (Es kommt darauf an, wie dick die Seiten sind und wie viele Seiten eure Zeitschriften haben.) Die letzten paar Seiten noch nicht umschlagen.

Dann stellt ihr das Ganze auf (hierbei sind die Büroklammern dann besonders wichtig, sonst schlagen sich die Seiten gerne wieder auf). Jetzt könnt ihr die letzten paar Seiten einschlagen und mit den ersten Seiten des ersten Magazins befestigen.

Als Nächstes klebt ihr den Klebebandstreifen oben und unten zweimal um das Ganze herum.

How to make a table out of magazines upcyclingJetzt könnt ihr die Büroklammern wieder entfernen und mit der nächsten Ebene so wie mit der ersten verfahren. Es ist wichtig, dass die Zeitschriften einer Ebene die gleiche Größe haben, aber alle Ebenen müssen nicht unbedingt die gleiche Größe haben. Wie ihr das lieber mögt 🙂

Macht je nach gewünschter Höhe des Tischs so viele Ebenen wie ihr mögt.

Dann schneidet ihr ein Stück Papier oder Zeitschrift rund auf die Größe des Tischbeins aus und klebt es jeweils auf die Ebenen. Klebt die Ebenen aufeinander und am Ende die Schallplatte oder zusammengeklebten CDs obendrauf.

Fertig 🙂 Ich hoffe, das war verständlich!

Bei uns verschönert der umweltfreundliche Tisch jetzt zusammen mit meiner Globuslampe die Wohnzimmerecke 🙂

Bei meinem Bruder steht auch ein Tisch von mir 🙂

Ich hoffe, euch gefällt der Upcycling Beistelltisch 🙂

Wenn ihr Lust auf noch mehr Upcycling Ideen habt, kann ich euch diese Facebook Gruppe und http://www.weupcycle.com empfehlen. Und Falls ihr noch weitere tolle Links kennt, bitte immer her damit 🙂

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Abend! 🙂

Über Feedback freue ich mich immer sehr, also falls euch mein Blog/Post gefällt, vergesst nicht auf „gefällt mir“ zu klicken, zu teilen und/oder zu kommentieren – hier oder auf facebook. Vielen Dank!

avilia signature neu