vegan wednesday

So langsam kehrt nach den Feiertagen auch bei mir wieder der Alltag ein. Gestern bin ich von dem Haus meiner Eltern zurück in unsere Wohnung nach Mannheim gefahren.

Ich muss euch unbedingt noch ein paar leckere Gerichte zeigen, die meine Mama letzte Woche gekocht hat:

In Sojasauce eingelegter Tofu mit Zwiebeln, Rosenkohl mit Sojasahnesauce und Kartoffeln

In Sojasauce eingelegter Tofu mit Zwiebeln, Rosenkohl mit Sojasahnesauce und Kartoffeln

Süßkartoffelpommes aus Vegan for Youth (das ich meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt habe 😉 ), Kartoffeln, Rosenkohl und ein leckerer Meerrettichdip mit gerösteten Walnüssen

Gestern Abend hatte ich Pizza zum Abendessen. Ich war etwas faul und habe den Fertigpizzateig und die Sauce von Aldi verwendet. Der Belag ist aus Vegan for Fun: Zucchini, Aubergine, Mais, Rucola, selbstgemachte Tomatenpesto und Parmesan aus Pinienkernen und Hefeflocken. Ich habe doch glatt die ganze Pizza zum Abendessen verdrückt (etwas verteilt über den Abend). Sie gehört mittlerweile definitiv zu meinen Lieblingsessen!

Danach habe ich ein Tiramisu für meinen Freund gemacht, der heute Mittag wieder aus Australien zurückgekommen ist. Das war Teil meines nachträglichen Geburtstagsgeschenks an ihn: ein Tiramisu-Rezept zu finden, das ihm so lecker schmeckt wie das nicht-vegane, das er immer sooo gerne gegessen hat. Ich habe dieses Rezept für die Creme verwendet, die Kekse aber nicht selbstgebacken, sondern Zwieback benutzt. Statt Amaretto hab ich so einen Irish Cream Sirup verwendet, den wir noch da hatten und der auch vegan ist. Uns hat das Tiramisu wirklich gut geschmeckt, aber ich werde trotzdem noch andere Rezepte ausprobieren bzw. den Zwieback vielleicht durch andere Kekse ersetzen. Vom Aussehen hat es mich auch nicht so wirklich überzeugt, was aber vielleicht auch an der weniger schönen und zu großen Auflaufform lag 😉

Zum Abendessen hatten wir heute wieder die leckere Gemüsepizza aus Vegan for Fun 🙂

Schaut mal, was mir mein Freund aus Adelaide (noch zu Weihnachten) mitgebracht hat:

3 Clif Bars (2x White Chocolate Macadamia Nut und Oatmeal Raisin Walnut), Zimt-Rohkostschokolade von Pana Chocolate, Crazy Rumours My Stach Lippenpflegestift und ein Malibu Lemon Blossom Perfume von Pacifica – mein erstes veganes Parfüm. Ich hab mich wirklich sehr gefreut (Thank you! 🙂 )! Alle Produkte sind aus dem kleinen veganen Supermarkt Everything Vegan“ in Adelaide. Aber darüber werdet ihr dann noch mehr erfahren, wenn ich über die kulinarischen Erlebnisse meines Freundes in Adelaide berichte 🙂

So, jetzt ist also mein Lieblingsmitbewohner wieder da, die Ferien sind um und ich muss so langsam wieder in einen normalen Tagesrhythmus finden. In den letzten paar Wochen habe ich es nämlich nicht geschafft früher als 2 Uhr schlafen zu gehen 😉

Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Tag!

avilia signature neu