Happy Birthday Extravegant Extravegant wird 2 Jahre alt – herzlichen Glückwunsch! Jess feiert den Ehrentag mit einer Blogaktion und ruft dazu auf, vegane Rezepte zu kreieren, die in eine der folgenden Kategorien passen: Simple vegan, Festive vegan oder Sweet vegan. Bis zum 31. Juli habt ihr noch Zeit, euch was Tolles einfallen zu lassen und dann könnt ihr sogar, wenn ihr Glück habt, etwas gewinnen 🙂

Ich bin bei solchen Aktionen immer total gerne dabei, weil es mir einen Grund gibt, mir neue ausgefallenere Rezepte auszudenken. Dieses Mal habe ich mich zum ersten Mal an eine eigene rohvegane Süßigkeit getraut (das heißt ich habe mich für die Kategorie Sweet vegan entscheiden). Naja, eher halbroh, denn bei dem Kakao und den Nüssen, die ich im folgenden Rezept verwendet habe, habe ich nicht auf Rohkostqualität geachtet. Das könnt ihr jedoch natürlich gerne tun, sodass sich das Rezept kinderleicht rohveganisieren lässt 😉

Und zwar habe ich mir ein Rezept für Heidelbeer Cupcakes mit Schokomousse Topping ausgedacht:

Heidelbeer Cupcakes mit Schokomousse Topping (ohne Zucker, ohne Backen)

Zutaten (für 12 Cupcakes):

  • Für den Boden:
  • 150g Mandeln
  • 150g Datteln
  • 3 EL Wasser
  • Für die Füllung:
  • 260g Heidelbeeren
  • 140g Datteln
  • 340g Cashews
  • 3 EL Kokosmus
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • Für das Topping:
  • 340g Cashews (mindestens 6 Stunden in Wasser eingeweicht!)
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 120ml Wasser
  • 6 EL Kakaopulver (nach Wunsch roh)
  • Für die Deko:
  • 12 Heidelbeeren
  • Kokosflocken
  • Außerdem benötigt ihr:
  • Einen guten Stabmixer oder Mixer
  • Silikonförmchen

Zubereitung:

Für die Schokomousse alle Zutaten für mindestens 5 Minuten ordentlichen mixen. Eine Stunde im Kühlschrank kühlen.

Für den Boden die Mandeln per Hand oder mit dem Stabmixer feinhacken. Dann die Datteln mit dem Wasser pürieren. Beides gut vermischen. Die Masse auf die Silikonförmchen aufteilen und an den Boden festdrücken. Im Kühlschrank abkühlen lassen.

Für die Füllung die Heidelbeeren waschen und mit den Datteln pürieren. Dann die Cashews feinhacken. Die Heidelbeermasse und gemahlenen Cashews mit den restlichen Zutaten für die Füllung mixen. In die Silikonförmchen, auf dem Mandelboden geben und glattstreichen. Im Kühlschrank abkühlen lassen.

Wenn alles gut gekühlt ist (ca. 1 Stunde), die Törtchen von den Silikonförmchen lösen und mit der Schokomousse mit Hilfe eines Spritzbeutels verzieren. Mit etwas Kokosflocken und jeweils einer Heidelbeere dekorieren.

Fertig!

Heidelbeer Cupcakes mit Schokomousse Topping (ohne Zucker, ohne Backen) Heidelbeer Cupcakes mit Schokomousse Topping (ohne Zucker, ohne Backen)

Ich hoffe, euch gefällt das Rezept und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen 🙂

avilia signature neu