Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich denn nicht mal etwas über vegane Schokoriegel schreiben kann. Das lass ich mir natürlich nicht zweimal sagen und deshalb habe ich meine liebsten veganen Schokoriegel noch einmal gekauft, getestet und fotografiert.

vegane Schokoriegel

Auch wenn der folgende Artikel sich wie Werbung anhören mag, fand keinerlei Kooperation mit irgendwelchen Unternehmen statt. Es handelt sich einfach um meine Lieblingsschoki 🙂

Also hier sind sie, die Top 5 meiner persönlichen veganen Lieblingsschokoriegel:

  1. Vivani White Crisp – 35g – ~0,99€

Der Vivani White Crisp ist noch nicht sehr lange auf dem Markt, doch er hat mein Herz und das vieler anderen Veganer*innen im Sturm erobert 🙂 Nicht ohne Grund!

Die Mischung aus weißer Schokolade, Nougat und Crisp ist einfach himmlisch. Mehr kann ich dazu nicht sagen – probiert den Riegel einfach mal aus! Er ist in vielen Bioläden (z.B. basic in Mannheim) erhältlich.

Der Vivani White Crisp ist damit der klare Favorit, denn er überzeugt nicht nur vom Geschmack her, sondern auch dadurch dass er Bioqualität hat und relativ leicht erhältlich ist.

Zutaten: Roh-Rohrzucker*, Haselnussmark* (23%), Kakaobutter*, Reisdrinkpulver* (11,5%),Haselnusskrokant* (8%) (Roh-Rohrzucker*, Haselnüsse*, Mais-Glukosesirup*, Karamellsirup*), Bourbon-Vanilleextrakt* (* = aus kontrolliert biologischem Anbau)

  1. Vego – 150g – ~3,49€

Der Riegel Vego ist wohl einer der beliebtesten Schokoriegel unter Veganern. Er schmeckt wie Vollmilchschokolade mit einer Haselnussnote und enthält auch ganze Haselnüsse. Mittlerweile ist er mit dem fairtrade Siegel ausgestattet und hat Bioqualität. Normalerweise ist er in Reformhäusern zu finden.

Zutaten: Rohrzucker*, ganze Haselnüsse* (20%), Kakaomasse*, Haselnusspaste*, Kakaobutter*,EmulgatorSojalezithin, Vanilleextrakt* (* = aus kontrolliert biologischem Anbau)

  1. Pana Chocolate (Rohkost) – 45g – ~4,79€

Die australische Pana Chocolate ist genau genommen kein Schokoriegel, sondern Rohkostschokolade. Ich musste sie aber in die Liste mit aufnehmen, denn ich liebe diese Schokolade einfach! Im Gegensatz zu den anderen Rohkostschokoladen, die ich bisher probiert habe, ist diese cremig und schmeckt fast wie normale Schokolade.

Mein Freund hatte mir die Zimt Version aus Australien mitgebracht, aber mittlerweile habe ich sie auch schon in deutschen Bioläden gesichtet (wie z.B. basic in Mannheim). Leider ist sie wirklich sehr teuer! 🙁 Aber für besondere Gelegenheiten wirklich sehr empfehlenswert. Hier findet ihr eine Liste von Pana Chocolate Dealern.

Zutaten (Cinnamon): cacao solids 60% min, virgin cacao butter, dark agave nectar, raw cacao powder, virgin coconut oil, wild carob, cinnamon, pure himalayan crystal salt, pure essential cinnamon bark oil.

  1. Twilight – 60g – ~2,19€  

Der Twilight Riegel erinnert geschmacklich sehr an den Mars Riegel. Vegane Milchschokolade gefüllt mit Karamell und Nougat – lecker und wahnsinnig süß! Also wenn ihr nicht auf Riegel steht, die euch den Mund verkleben, dann Finger weg 😉

Den Twilight Riegel habe ich bisher nur in veganen Restaurants oder Onlineshops gesehen.

Zutaten: Maissirup, Zucker, Zuckerrohrsaft, Palmkernöl, Palmöl, Kakaopulver, Reispulver (Reissirup, Reisstärke, Reismehl, Carrageen, Sojaprotein (Konzentrat), Dextrose, natürl. Aromen, SojaLecithine, Salz, Malzpulver, Sojaprotein, Carrageen

  1. Vantastic Foods Schnouggi Nougatriegel – 28g – ~1,19€

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, stehe ich total auf Nougat! Der kleine Schnouggi Nougatriegel ist also genau mein Ding und schafft es auf Platz 5 🙂 Der Riegel besteht einfach aus zartcremigem Nougat.

Auch den Schnouggi Riegel habe ich bisher nur in veganen Onlineshops gesehen. Ich könnte mir vorstellen, dass er auch im Globus erhältlich ist, wo mittlerweile viele Vantastic Foods Produkte angeboten werden.

Zutaten: Zucker, Haselnüsse, Kakaobutter, Kakaopulver stark entölt, Salz (GLUTENFREI!)

Welche sind denn eure Lieblingsschokoriegel? Ich würde mich über neue Produktvorschläge und Kommentare sehr freuen. 

avilia signature neu