Okonomiyaki ist ein japanisches Gericht und eine Art Omelette oder Pfannkuchen auf der Basis von Mehl, Wasser, Weißkohl, Dashi und Ei. Während meines Auslandssemesters, als ich noch Vegetarierin war, habe ich das Gericht zum ersten und letzten Mal gegessen. Jetzt war es an der Zeit, das Gericht mal selbst auszuprobieren und zu veganisieren. Ist gar nicht mal so schwer! 🙂 Ausprobieren lohnt sich! Gemüse kann nach Lust, Laune und Kühlschrank variiert werden.

お好み焼き- vegane Okonomiyaki

Zutaten (für 4 Okonomiyaki/2-3 Personen):

  • 200g Mehl
  • 4 EL Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 440ml Wasser
  • 2 TL Kala Namak
  • 15g MyEy EyGelb Pulver
  • 2 EL Sojasauce
  • 260g Weißkohl
  • 60g Shiitake Pilze
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 120g Räuchertofu
  • Pflanzliches Öl
  • 220ml vegane Mayonnaise
  • 2 EL Sake
  • 2 EL Sriracha Sauce
  • 4 EL Ketchup
  • 4 EL vegane Worcestershire Sauce
  • Außerdem für die Deko:
  • Sesam
  • Nori Chips (vom Asialaden)
  • Pinker eingelegter Ingwer (vom Asialaden)

Zubereitung:

Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Mit Wasser, Kala Namak, EyGelb Pulver und Sojasauce gut verrühren.

Weißkohl in feine Streifen schneiden. Shiitake Pilze und Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Weißkohl, Pilze, Räuchertofu und ¾ von den geschnittenen Frühlingszwiebelns in die Rührschüssel geben und unter die Masse heben.

Öl in einer Pfanne erhitzen und ¼ der Masse hineingeben und etwas flach drücken. Mit einem Deckel zudecken und jeweils für ca. 4-5 Minuten bei mittlerer bis hoher Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit dem Rest der Masse genauso verfahren.

In der Zwischenzeit die vegane Mayonnaise mit Sake und Sriracha Sauce vermischen. Den Ketchup mit der Worcestershire Sauce vermischen.

Wenn die Okonomiyaki gebraten sind, mit der Ketchup-Worcestershire-Sauce einpinseln. Die Mayo-Mischung in eine Tülle mit dünner Spitze geben und die Okonomiyaki damit dekorieren. Mit Norichips, Sesam und den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen und auf die Mitte etwas eingelegten Ingwer legen.

お好み焼き- vegane Okonomiyaki

いただきます!

avilia signature neu